Herzlich wilkommen bei der Familie Bode ...

 

Angefangen hat alles 2008 mit dem Kauf der Hofstelle, dazu Wiesen- und Ackerflächen.

 

Seit dem hat sich viel getan:

 

- Neubau der Stallungen mit Heu- und       Strohlager

- 2008-2009 Kernsanierung des       Wohnhauses

- 2009 seit März werden wir tatkräftig von

          unserem Sohn Jan unterstützt

- 2011 im Nov wird unser Sohn Henrik geboren,

          im Dez geht unsere Photovoltaikanlage ans Netz,

          die Hof Bode GbR wird gegründet

- 2012 CANARDU I wird vom spanischen Zuchtverband

          ANCEE gekört

- 2013 das Winterpaddock wird neu angelegt

- 2014 der Hofplatz ist neu geschottert, der Maschinenpark wird erweitert

- 2015 Maisfrei! Die Ackerflächen werden in mehrjährige Blühflächen umgewandelt

           Neubau einer überdachten Mistplatte gemäß Bundes-Bodenschutzgesetz

           Der Prototyp eines vertikalen Windrades mit Lenz-Rotor wird aufgestellt

- 2016 eine Rauhfutterscheune wird aufgestellt. Heu und Stroh komplett unter Dach

- 2017 Ersatzbau einer Fahrzeuggarage. Große Maschinen und die Werkstatt haben Platz

- 2018 eine Betonplatte für die Wickelballen Lagerung wird angelegt

           ein Sommer ohne Regen- 50% Ausfall bei der Heuernte

- 2019 Der Hof wird gepflastert

- 2020 Die abgestorbenen Tannen werden gerodet, der Garten neu angelegt.

           Laubbäume aufgeforstet

 

   es gibt noch viel zu tun...

Pensionshaltung für Pferde im Ruhestand

Den Sommer verbringen die Pferde auf unseren Weiden direkt am Hof.

 

Dabei ist die Gruppe auf max 10 Pferde begrenzt.

Solide sichere Einzäunung und tägliche Besuche sind uns wichtig.

 

Im Winter steht für jeden Pensionär eine 4x3m Box zur Verfügung.

 

Den Tag verbringt die Gruppe auf dem angrenzenden Paddock mit Heuraufe. Futterdienst, tägliches raus- und reinbringen runden den Service ab.

 

Hufschmied- und Tierarzttermine werden begleitet.

Grünlandpflege durch Angus Rinder

Seit 2009 pflegen Angus Rinder unsere Pferdeweiden.

 

Leider sieht man immer weniger Rinder auf Weiden.

 

Wir gehen einen anderen Weg:

Unsere Tiere sind jeden Tag im Jahr auf der Weide.

 

Im Sommer Gras, im Winter Heu. Mehr braucht es nicht. Alles von den eigenen Flächen.

Unsere Tiere werden 8km von uns entfernt ohne Hektik in einem kleinem Betrieb geschlachtet und hängen dann 14 Tage am Stück in der Kühlung ab.

 

Das ist Qualität! Wir vermarkten unser Fleisch selbst.